bookmark_borderDie Geschichte der momo GmbH

Die GeBEG, Träger ambulanter Hilfen zur Erziehung, startete als ihr Tochter-Unternehmen die Software-Entwicklungs-Firma momo GmbH. Gemeinsam mit dem Geschäftsführer und Ideengeber Henry Lehmann erinnern sich Dirk Ohlrich, Robert Winkler, Stephan Deglow, Robert Barkholz, sowie der Medienmensch Christian Höntzsch und der interessierte Werbefachmann Florian Demske, wie alles begann. Darüberhinaus erzählen wir uns auch, was uns als sozialer Träger wichtig war und bleibt, und welche Projekte und Kooperationen sich daraus ergeben haben und bestimmt noch werden. Daher nutzt beim Anhören unseres ausführlichen Gesprächs gerne die Kapitel, um direkt zu den verschiedenen Themen zu gelangen.
Danke an Eckard Mann, Geschäftsführer der Radebeuler Sozialprojekte, der als Teilhaber der momo GmbH die schöne Idee hatte, dass wir unsere Ursprungsgeschichte als Podcast-Folge veröffentlichen.